下载澳门新葡亰官网App_首页(欢迎您!)

Das Werkleitz Festival 2019 pr?sentiert aus Anlass des Bauhausjubil?ums:
Haseeb Ahmed (US/BE), Rosa Barba (IT/DE), Aram Bartholl (DE), Michael Beutler (DE), Haris Epaminonda (CY/DE), Holmer Feldmann (DE), ?ngela Ferreira (MZ/PT), Nikolaus Gansterer (AT), Christoph Girardet (DE), Cornelius Grau (DE), Romain L?ser (FR/DE), Andrea Pichl (DE) und Magdalena Rude (DE).
Diese 13 Künstlerinnen und Künstler sind dazu eingeladen, mit eigens für das Festival entwickelten Arbeiten auf das Spannungsverh?ltnis von Modell und Ruine zu reagieren sowie mit den vorgefundenen Orten und Gestaltungen des Ausstellungsparcours zu interagieren. Das Areal des Ausstellungsparcours verbindet das klassisch-moderne Ensemble der Meisterh?user Feininger und Moholy-Nagy sowie den gegenüberliegenden Georgengarten mit seinen baulichen Gestaltungen aus dem 18. und frühen 19. Jahrhundert einschlie?lich des Herzoglichen Mausoleums, das Ende der 1890er Jahre in opulentem Historismus errichtet wurde. Führungen durch den Ausstellungsparcours verorten das Bauhaus in einem weiter gefassten historischen Feld und erm?glichen zugleich eine gegenw?rtige Auseinandersetzung mit dem Bauhauserbe.

Geführte Rundg?nge?

26.5., 1.6., 2.6., 8.6., 9.6., 10.6.

je 15:30

kostenfreie Führungen?durch den Ausstellungsparcours
Treffpunkt: Infocounter im Mausoleum

下载澳门新葡亰官网App